WGK-Einstufungen von Stoffen

Für unseren Stoffdatenbestand verwenden wir die vom Umweltbundesamt (UBA) auf der „Rigoletto“-Website veröffentlichten WGK-Listen. Dort sind für einen bestimmten Stoff u. U. verschiedene WGK angegeben (z.B. laut VwVwS Anhang 2 und laut KBwS-Beschluss). In diesen Fällen verwenden wir immer die aktuellere Angabe. Zu dieser Vorgehensweise wird auch vom UBA geraten. Auf Anfrage erhielten wir folgende Mitteilung:

“ … Die Einstufungen gemäß VwVwS Anhang 1 und 2 sind formal rechtsverbindlich.

Wenn die KBwS bezüglich der Anhang 1- und 2-Einstufungen eine (neuere) Einstufung trifft, wäre es ratsam, diese bereits umzusetzen und die aus den Verordnungen über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffe (VAwS) der Bundesländer resultierenden Anforderungen zu verwirklichen. Bisher wurden alle KBwS-Entscheidungen mit einer Fortschreibung der VwVwS auch rechtlich verbindlich eingeführt.

Mit Blick auf die kommende Bundesverordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffe (AwSV) ist anzumerken, dass alle bisherigen Einstufungen (VwVwS Anhang 1 und 2, Einstufungen gemäß VwVwS Anhang 3 und geänderte Einstufungen gemäß VwVwS Anhang 1 und 2) mit Inkrafttreten der AwSV noch einmal formal rechtsverbindlich veröffentlicht werden sollen. …“.